Marzipanstollen

Marzipanstollen © Michael Röhrich - Fotolia.comDie einen lieben ihn, die an deren können ihn gar nicht essen. Die Rede ist vom Marzipanstollen, einer weiteren klassischen Variante des Christsollens. Vielen ist der Marzipan Geschmack einfach zu süß und bevorzugen lieber eine weniger süße Variante wie den Butterstollen oder den Rotweinstollen. Oftmals wird der klassische Weihnachtsstollen mit einem Marzipanstollen verwechselt, dabei muss ein Gebäck, dass sich Marzipan-Stollen nennen darf, mehr als 5 Prozent des Gesamtgewichts des Christstollens ausmachen.


Der Zutaten für einen Marzipanstollen

Die wichtigste Zutat bei einem Stollen mit Marzipan ist natürlich das Marzipan selbst. Die anderen Zutaten sind die klassischen Vertreter nahezu aller Stollenarten: Rumrosinen, Zitronat, Orangeat. In vielen Marzipanstollen findet man heute Persipan statt Marzipan, da Persipan in der Herstellung und Verarbeitung deutlich günstiger ist. Geschmacklich werden aber nur die wenigsten den Unterschied schmecken können.


Ein Rezept für einen Marzipan-Stollen

Wir arbeiten daran Ihnen ein Marzipan-Stollen Rezept zur Verfügung zu stellen.


Keine Lust einen Marzipanstollen zu backen? Kaufen Sie Nürnberger Christstollen vom Konditor oder in diversen Online-Shops günstig ein.