Westfalenbäckerstollen

Der Westfalenbäcker-Stollen gehört zu den regionalen Christstollen Sorten. Zu welchen auch einige weitere Weihnachtsstollen gehören wie der Dresdner Christstollen, die Erfurter Schnittchen und einige andere. Das Rezept für einen Westfalenbäckerstollen wurde vom Bäckerinnungs-Verband Westfalen-Lippe entwickelt.



Der Zutaten für einen Westfalenbäckerstollen

Der Westfalen-Stollen unterscheidet sich sehr von einem klassischen Christstollen. Denn bei dieser Stollen-Sorte beschränkt man sich komplett auf regionale Zutaten. Wozu die Gewürze Orangeat und Zitronat sowie Rosinen nicht gehören. Man verwendet als Trockenfrüchte getrocknete Pflaumen, Äpfel oder Kirschen. Diese werden natürlich nicht in Rum eingelegt sondern in für diese Region üblich in Apfelkorn. Im Gegensatz zu einigen anderen regionalen Stollensorten gehört der Westfalenbäcker-Stollen zu den schmackhaften und fruchtigen Weihnachtsgebäcken welchem dem klassischen Christstollen in nichts nachsteht.


Ein Rezept für einen Westfalenbäcker-Stollen

Wir arbeiten daran Ihnen ein Westfalenbäcker-Stollen Rezept zur Verfügung zu stellen.


Keine Lust einen Westfalenbäckerstollen zu backen? Kaufen Sie Nürnberger Christstollen vom Konditor oder in diversen Online-Shops günstig ein.